www.jodkrank.de

Sitemap

Startseite

Haben Sie ständig Beschwerden, ohne dass die Ärzte etwas finden ?

Haben Sie eines oder mehrere der folgenden Anzeichen schon über einen längeren Zeitraum, ohne sich erklären zu können warum ?

  • Magen-Darm-Probleme (Sodbrennen, ständiger Durchfall, “Reizdarm”)
  • Hautprobleme (rote Flecken, schuppige, schorfige Haut)
  • Herzschmerzen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, hoher Puls
  • grippeartige Symptome und Dauerschnupfen
  • Atemnot und Kurzatmigkeit
  • Nierenschmerzen und -koliken
  • Muskelrheuma, Sehnen- und Gelenkschmerzen
  • zitternde Hände
  • Sehstörungen mit verminderter Sehfähigkeit
  • übersteigerte Nervosität und Schlafstörungen
  • Hautveränderungen (welke, blasse Haut, brüchige Nägel)
  • “stechendes” Jucken am ganzen Körper

Wenn ja, vertragen Sie wahrscheinlich das der Nahrung inzwischen massenweise zugesetzte Jod nicht. Genau, das Jod in Ihrem Jodsalz - in der Butter, im Brot, in der Schokolade, im Fleisch, in der Milch, in den Keksen.

Ups, Sie wussten gar nicht, dass da überall Jod drin ist ? Sollten Sie aber.

Vielleicht ist dies der Anfang vom Ende Ihrer Probleme

 

Stand 4.4.2014

Besucher seit 19.01.2002:

kostenlose counter